Die Welt der Jüdischen Musikanten (Klezmorim) - eine Reise durch die Geschichte der Ostjuden

5. April 2017, 19:00

Klezmer-Musik, also die Musik der Juden aus Osteuropa, ist beliebt. Kaum eine Rundfunk- oder Fernsehsendung, noch weniger eine Jüdische Woche kommt ohne Klezmer aus. Es scheint, als sei er das Erkennungszeichen aller Juden. Wo aber kommt dieser Musikstil her? Welche sozialen Hintergründe haben ihn geprägt? Eine Antwort darauf, natürlich auch unterlegt mit Musikbeispielen, wird im Rahmen des Vortrags gegeben. Dabei werden zugleich die Lebensbedingungen der “Ostjuden” während der vergangenen ca. 500 Jahre vorgestellt.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Synagoge Dresden e.V. und der Volkshochschule Dresden e.V. Anmeldung über die VHS