Kurt Tucholsky "Etwas bleibt immer zurück" - Vertonungen

2. September 2018, 17:00 Uhr Dresden, Versöhnungskirche (Großer Saal), Schandauer Str. 35

Ursula Kurze liest aus dem Werk, erzählt aus dem Leben und singt Gedichte in ihren eigenen Vertonungen. Mehr Informationen Auf der Webseite von Ursula Kurze

» weiterlesen

An jüdisches Leben erinnern - Rundgang durch die Dresdner Innenstadt

25. September 2018, 17:00 Uhr

Bei unserem Rundgang durch die Innenstadt werden wir Orte aufsuchen, wo an jüdisches Leben in Dresden bis zur ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts erinnert wird – durch „Denkzeichen“, Stolpersteine u. a. – oder erst noch erinnert werden soll.

» weiterlesen

Antisemitismus heute - Neue Herausforderung oder alte Bedrohung

25. Oktober 2018, 19:00 Uhr Deutsches Hygienemuseum Dresden, Lingnerplatz 1

In der Diskussionsveranstaltung wollen wir nach den Ursachen und Ausprägungen des gegenwärtigen Antisemitismus fragen. Zu Gast: Prof. Dr. Andreas Zick, Elena Tanaeva, Benjamin Steinitz. – Im Rahmen der Ausstellung Rassismus – Die Erfindung von Menschenrassen

» weiterlesen

Sprache verrät alles - Lektürekurs zu Klemperers LTI

7. November 2018, 19:00 Uhr Volkshochschule Dresden, Annenstr. 10

Victor Klemperers (1881 – 1960) These lautet: „Die Sprache bringt es an den Tag“. Wir lesen Abschnitte aus seinem Buch, versuchen die damalige Bedeutung zu erhellen und diskutieren mit den Teilnehmenden die Aktualität für heutige Sprache sowohl im Alltag als auch im öffentlichen und politischen Leben.

» weiterlesen

Weg der Erinnerung

11. November 2018, 11:00 Uhr Dresden

Gedenken an den Novemberpogrom 1938. Mit dem Fahrrad auf den Spuren jüdischen Lebens in Dresden.

» weiterlesen

Jüdisch-Christliche Gespräche in Szenen mit Mendelssohn, Buber und anderen

13. Dezember 2018, 19:30 Uhr

Inmitten aller Verfolgungen und Gräueltaten, die Christenmenschen Juden angetan haben, gab es auch immer einen wenn auch dünnen Strom von Gespräch und Dialog. Aus diesem Dialog werden vier maßgebliche Texte in Auszügen szenisch aufgeführt. Mit: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies mit Theologiestudierenden der Humboldt-Universität zu Berlin: Almut Bockisch, Hannah von Bülow, Theresa Dittmann und Leon Hanser.

» weiterlesen