Hinweis: "Europa, Islam und (In-)Toleranz"

18. April 2015, 09:00

Angesichts der gesellschaftlich-politischen Entwicklungen, Kundgebungen und Diskussionen in Sachsen, insbesondere in Dresden seit November 2014, bei denen es um Fragen der Würde des Menschen, der Menschenrechte, der Solidarität, des Respekts vor Religionen und gläubigen Menschen und der Religionsfreiheit geht, gibt das Ökumenische Forum 2015 Gelegenheit zu theologisch fundierter Auseinandersetzung mit Toleranz und Intoleranz in der biblisch-christlichen Tradition und im Islam.

Das Institut für Katholische Theologie und das Institut für Evangelische Theologie sowie das Ökumenische Informationszentrum e.V. laden zu diesem Forum ein. Bitte informieren Sie auch potenziell an der Thematik Interessierte aus Ihrem Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis.

Programm
9:00 Uhr Prof. Dr. Karlheinz Ruhstorfer (TU Dresden)
Das (christliche?) Abendland und der Islam. Religionsphilosophische Klarstellungen angesichts einer gefährlichen Entwicklung
10:00 Uhr Prof. Dr. Gerhard Lindemann (TU Dresden)
Toleranz und Intoleranz in der Christentumsgeschichte
11:00 Uhr Prof. Dr. Maria Häusl (TU Dresden)
“Denn ihr seid selbst Fremde gewesen.” Zum Umgang mit Fremdheit in der Bibel
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Prof. Dr. Erdal Toprakyaran (Universität Tübingen)
Zum islamischen Gottes- und Menschenbild. Theologische Gedanken mit einem Seitenblick auf extremistische Strömungen
14:00 Uhr Podiumsdiskussion
15:30 Uhr Abschluss

Anmeldung
Bis 10.4.2015 wird um Anmeldung gebeten am Institut für Katholische Theologie:
sekretariat-ikth@mailbox.tu-dresden.de