Finissage „Verschwundene Nachbarn“

Datum/Zeit
Montag, 5. Juli 2021
18:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, Dresden


Sie wären Nachbar*innen gewesen, oder jedenfalls deren Vorfahren. Doch sie „verschwanden“ zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Unter welchen Umständen? Wohin? Und wer sind sie gewesen? Die Ausstellung im Haus der Kirche vereint zwei Ansätze, die die Geschichten dieser Menschen nicht dem Verschweigen und Vergessen anheim geben wollen: Eine von tschechischen Schüler*innen erarbeitete Wanderausstellung des Jüdischen Museums aus Prag und Material zu Dresdner Stolpersteinen.
Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Zur Finissage sprechen Zuzana Pavlovská (Jüdisches Museum Prag, angefragt) und Claus Dethleff (Stolpersteine für Dresden e.V.), musikalisch begleitet Ursula Kurze (Gitarre).

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Haus der Kirche statt und dem Jüdischen Museum Prag statt.