ENTFÄLLT: Film und Gespräch „Swimmingpool am Golan“

Datum/Zeit
Samstag, 21. November 2020
17:30 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Zentralkino, Kraftwerk Mitte 16, Dresden


Da die Kinos im November aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen geschlossen bleiben müssen, fällt die Veranstaltung leider aus. Wir werden uns darum bemühen, sie im Frühsommer 2021 nachzuholen!

Der Dokumentarfilm „Swimmingpool am Golan“ spannt den Bogen zwischen drei Generationen deutsch-jüdischen Lebens in Israel, der DDR und im wiedervereinigten Deutschland. Die Regisseurin, Esther Zimmering, geht darin ihrer Familiengeschichte nach und fragt, für welche Ideale ihre Vorfahren gelebt haben. Nach der Vorführung findet ein Gespräch zum Film mit ihr und ihrem Vater statt.

Die Veranstaltung findet abermals am darauffolgenden Sonntagvormittag (22.11. um 11:00 Uhr) statt, damit sie bei eingeschränkten Besucher*innen-Zahlen mehr Menschen zugänglich gemacht werden kann.

Karten (normal 9€, ermäßigt 7,50€, Kinder 12 bis 14 Jahre 5€) beim Zentralkino: Tel: 0351 / 3107375 https://www.zentralkino.de/

Veranstaltung in Kooperation mit dem Zentralkino Dresden und HATIKVA e.V.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Landesprogrammes „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ gefördert: